Go to page

Bibliographic Metadata

Content

Gewährung einer Hypothek von 57.000 Mark auf das Anwesen Hirschgraben 3 durch die Stiftung an Wilhelm Remmele;

1914 Erwerb des Anwesens durch den Neffen Friedrich Remmele;

1920 Abtretung der Hypothek an den Kreisdirektor Edmund Steeg durch die Stiftung;

Terms of Use