Go to page

Bibliographic Metadata

Content

Übernahme der Krankenpflege in der Frauen-Abteilung des Bürgerhospitals durch die Schwestern des Vereins zur Pflege im Felde verwundeter und erkrankter Krieger im Jahr 1876;

Verträge zwischen dem Verein und der Administration über die vollständige Krankenpflege im Bürgerhospital;

Forderung nach höheren Honoraren für die abgestellten Krankenschwestern durch den Verein vom Roten Kreuz und darauffolgende Kündigung des Vertrags zum 31. Dez. 1901 durch die Administration sowie Übertragung der Krankenpflege im Bürgerhospital an den Evangelischen Diakonieverein;

30. und 32. Bericht des Vereins vom Roten Kreuz zu Frankfurt a. M., 1897 und 1899 (Druck, 10 und 20 Seiten);

"Bestimmungen betreffend die in den städtischen Krankenanstalten verwendeten Vereinsschwestern", genehmigt durch Magistrats-Beschluß vom 24. Juli 1900 (Druck, 2 Seiten, 2 Exemplare);

Terms of Use